Login

Brigitta Mahr von Europajugend Gleisdorf erreichte vergangenes  Wochenende bei den Badminton Adria Masters in Opatija, Kroatien 2 Stockerlplätze. Mit Partner Harald Knoll (Atus Weiz) gewann sie das Mixed  SK 40 und  im Dameneinzel  erreichte sie Platz 3.

IMG 2569Silber und Bronze für Brigitta Mahr
Traun war dieses Wochenende Austragungsort der 6. Österr. Badminton Senior Masters. Brigitta Mahr von Europajugend Gleisdorf erreichte mit Partner Harald Knoll (Atus Weiz)  im Mixed-Bewerb  O101-O115 den 2.Platz und im Damendoppel mit Claudia Fischer (Badminton Club Donaustadt) im Damendoppel  O106-0120 den 3. Platz. Das Alter der Teams wird zusammengezählt.

Die Landesliga-Mannschaft und die Unterliga-Mannschaft von Europajugend  Gleisdorf konnten die Saison 2017/18 jeweils mit dem dritten Platz in der Tabelle abschließen.

IMG 20180227 WA0011 Dank des Engagements von Sandra Pollhammer konnten die Spieler der 2. Mannschaft sich über neue Trikots freuen. Besonderer Dank gilt den beiden Sponsoren Akku-Tech und Minibaggerverleih Anna Pollhammer.
In der Meisterschaft konnte sich die 2. Mannschaft gegen den BC Kalsdorf I mit 5:1 durchsetzen und ist eine Runde vor Schluss somit fix auf Platz zwei im Unterliga Playoff. Die Punkte erspielten Christoph Nöst und Martin Wechtitsch im Herrendoppel- und Einzel. Brigitta Mahr und Tanja Mahr im Damendoppel, sowie Brigitta Mahr und Martin Wechtitsch im Mixed.

Am Dienstag, 24.04.2018, geht es gegen ATUS Weiz II in die letze Unterligarunde dieser Saison. Spielbeginn 19:00 Uhr, Sporthalle der NMS Gleisdorf.

IMG 20180227 WA0011

Auch in diesem Jahr verIMG 20180417 WA0008anstaltete der 1. BC Deutschlandsberg wieder ein Hobbyturnier. Es wurden fünf verschieden Bewerbe in unterschiedlichen Spielstärken gespielt.
Martin Wechtitsch konnte nach starker spielerischer Leistung den Einzel B-Bewerb für sich entscheiden und wurde mit Partnerin Julia Schinagl dritter im Doppel-B-Bewerb.
Tanja Mahr und Christoph Nöst konnten sich in diesem Bewerb den 2. Platz sichern.
Im Einzel C-Bewerb erreichte Tanja Mahr den 3. Platz vor Julia Schinagl auf Platz 4. Christoph Nöst schloss den Einzel-B-Bewerb mit Platz 5 ab.

20180317C TJudenburg war diesen Samstag Austragungsort des 2. österreichischen Badminton C –Ranglistenturniers 2018.
Die Spieler von Europajugend Gleisdorf konnten mit sehr guten Ergebnissen aufwarten.
Martin Wechtitsch/Tanja Mahr gewannen den Mixed Bewerb. 2. Plätze erreichten Tanja Mahr im Dameneinzel und mit Partnerin
Julia Schinagl im Damendoppel. Auf Platz 3  kamen im Dameneinzel Julia Schinagl , im Herrendoppel Martin Wechtitsch/Christoph Nöst,
und  im Mixed Kassian Wagner/Julia Schinagl.

 

IMG 2540Judenburg war voriges Wochenende Austragungsort der steirischen Badminton-Meisterschaften 2018 für Schüler, Jugend, Junioren und
Senioren. Die Spieler von Europajugend Gleisdorf konnten viele Stockerplätze für sich erkämpfen.

Die erfolgreichste Spielerin war Brigitta Mahr mit 3 x Gold. Im Dameneinzel O 55, im Mixed O 45 mit Partner Harald Knoll (Atus Weiz)
und im Damendoppel  O 35 mit Teamkollegin Gabriele Schwarzenberger.
Weiteres Gold gab es auch für Julia Schinagl im Dameneinzel U22 und im  Damendoppel U22 mit  Anna Macher (Atus Weiz) , für Sandra Pollhammer im Dameneinzel O 35 und im Mixed O 35 mit Johann Loder (Atus Weiz), für Gabriele Schwarzenberger im Dameneinzel O 60, für Fritz Bschaiden Herreneinzel O 50.

slowakeiVon 21. bis 24. Februar fanden in der Wiener Stadthalle die Austrian Open statt. Für mich war es das erste internationale Turnier in der Allgemeinen Klasse. Im Einzel musste ich mich in der Qualifikation einer Spielerin aus Indonesien geschlagen geben. Im Doppel, gemeinsam mit meiner Trainingskollegin aus Klagenfurt Jenny Ertl, verloren wir in der ersten Hauptrunde gegen eine Paarung aus Ungarn.

Eine Woche später fanden die Slovak Open in Trencin in der Slowakei statt. Auch hier spielte ich Einzel und Doppel. Leider verlor ich auch hier im Einzel knapp in 3 Sätzen gegen eine Spielerin aus der Slowakei. Im Doppel konnten wir unsere erste Runde im Hauptbewerb klar in 2 Sätzen gewinnen, ehe wir gegen Spielerinnen aus Chinese Taipei ausschieden.

Im Großen und Ganzen konnte ich viel Erfahrung sammeln und es war auch sehr lehrreich sich mit Spielern aus der ganzen Welt zu messen. Zusätzlich ist die Atmosphäre bei internationalen Turnieren super.  

IMG 2530Beim 1. Steirischen Badminton Nachwuchsturnier der Saison 2018, diesen Samstag 10.02.2018, in Weiz, konnten die Spieler von Europajugend Gleisdorf wieder sehr gute Ergebnissen erreichen.

Platz 1 erreichten im Herreneinzel U13 Philipp Riva und im Herreneinzel U15 Marcel Pollhammer. Im Dameneinzel U15 erreichte Sophie Huber Platz 2.
In der Landesliga mussten sich die Gleisdorfer in Runde 6 mit einem 4:4 Unentschieden gegen Smash Graz I zufriedengeben. Die Punkte sicherten im Dameneinzel Martina Nöst und mit Partnerin  Martina Meißl im Damendoppel, Christian Mahr im 2. Herreneinzel und im Mixed Horst Schwarzenberger/Martina Meißl.

20180127 C TurnierDer 1. Durchgang der österr. Badminton-Ranglistenturniere 2018 verlief für die Spieler von Europajugend Gleisdorf, dieses Wochenende sehr zufriedenstellend.

Beim C-Ranglistenturnier in Weiz konnten folgende Spieler Stockerlplätze erreichen.

Einen 1.Platz gab es im Damendoppel für Brigitta Mahr/Julia Schinagl, 2.Plätze erreichten im Dameneinzel Sandra Pollhammer und mit Teamkollegin Tanja Mahr im Damendoppel, weiters im Mixed Brigitta Mahr/Harald Knoll (Atus Weiz), Platz 3 gelang im Dameneinzel Tanja Mahr und mit Partner Christoph Nöst im Mixed.

Beim A-Ranglistenturnier in Judenburg erreichte Martina Nöst den sehr guten 7.Platz.

IMG 2520
 
Bei den steirische Badminton- Meisterschaften in Weiz wurde voriges Wochenende Martina Nöst  3-fache steirische
Meisterin. Im Dameneinzel, im Damendoppel mit Teamkollegin Brigitta Mahr und im Mixed mit Christian Hartner
(ATSE Graz). Auch die weiteren Ergebnisse der Spieler von Europajugend Gleisdorf können sich sehen lassen.
Silber holten sich im Dameneinzel Brigitta Mahr und im Mixed Christian Mahr/Brigitta Mahr und im Herrendoppel
Christian Mahr/Christian Hartner (ATSE Graz)
Bronze erreichten im Dameneinzel Sandra Pollhammer, im Herreneinzel Christian Mahr und im Damendoppel
Tanja Mahr/Sandra Pollhammer