Login

Martina Meißl Einzel Foto 003

Martina Meißl Vize Racketlon Weltmeisterin

Racketlon besteht aus vier Rückschlagsportarten: Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis. Martina Meißl aus Hofstätten/Raab durfte sich bei den 17. Racketlon Weltmeisterschaft in Leipzig zur Vize Weltmeisterin küren. Im Teambewerb unterlag sie als spielende Kaptitänin im hartumkämpften Finale nur dem stärkeren Team aus Indien. Für den Damen-Elite Bewerb bekam sie eine Wildcard und schaltete in der ersten Runde die amtierende Vize-Weltmeisterin aus Deutschland aus. In der zweiten Runde war sie dann gegen die Zweitgesetzte aus Tschechien chancenlos. Platz 6 war am Ende dann doch eine Sensation.

 

Racketlon Europajugend Gleisdorf steigt in die Squash Landesliga auf.

Horst 

Nach einer überaus spannenden Saison, die zufällig in einem echten Finalspiel gipfelte konnten sich die Gleisdorfer letztlich klar mit 4:0 gegen Kardamint I Graz durchsetzen.

Dabei war man mit einem Rückstand von einem Punkt in der Tabelle in die letzten beiden Runden gegangen und damit genau mit derselben Ausgangssituation wie im Vorjahr.

Was im Vorjahr leider nicht gelang konnte heuer durch sehr intensives Training und den starken Willen aller Beteiligten erreicht werden.

Squash erlebt zur Zeit in Graz sicherlich einen Boom, nachdem 13 neue Boxen gebaut wurden und diese sehr gut gebucht sind.

Vielleicht ergibt sich einmal die Möglichkeit auch in Gleisdorf zumindest 2 Boxen für die Ausübung dieser rasanten Sportart zu errichten.

Die Meistermannschaft 2018/19 bestand aus: Christian Amberger, Hermann Engelmaier, Klaus Schruf, Michael Trummer und Horst Schwarzenberger.

Im Juni steht nun ein Trainingslager in Brünn an, um sich auf die Landesligasaison 2019/20 vorzubereiten und noch ein wenig den vergangenen Erfolg zu feiern.  

Nach einer überaus spannenden Saison, die zufällig in einem echten Finalspiel gipfelte konnten sich die Gleisdorfer letztlich klar mit 4:0 gegen Kardamint I Graz durchsetzen.

Dabei war man mit einem Rückstand von einem Punkt in der Tabelle in die letzten beiden Runden gegangen und damit genau mit derselben Ausgangssituation wie im Vorjahr.

Was im Vorjahr leider nicht gelang konnte heuer durch sehr intensives Training und den starken Willen aller Beteiligten erreicht werden.

Squash erlebt zur Zeit in Graz sicherlich einen Boom, nachdem 13 neue Boxen gebaut wurden und diese sehr gut gebucht sind.

Vielleicht ergibt sich einmal die Möglichkeit auch in Gleisdorf zumindest 2 Boxen für die Ausübung dieser rasanten Sportart zu errichten.

Die Meistermannschaft 2018/19 bestand aus: Christian Amberger, Hermann Engelmaier, Klaus Schruf, Michael Trummer und Horst Schwarzenberger.

Im Juni steht nun ein Trainingslager in Brünn an, um sich auf die Landesligasaison 2019/20 vorzubereiten und noch ein wenig den vergangenen Erfolg zu feiern.  

 

English Open Zweiter SWT Triumph von Meissl Martina 08 05 2017Martina Meißl holte den Einzeltitel der Elite-Damen bei den SWT English Open 2017, die von 5. bis 7. Mai in der englischen Grafschaft Essex, nordöstlich von London, ausgetragen wurden. „Ich bin ohne große Erwartungen in das Turnier gestartet; umso mehr freue ich mich über den Sieg! Die Schlüsseldisziplin war in allen Matches Squash – und die habe ich jedes Mal für mich entschieden“, so die Siegerin. Zwei weitere SWT-Titel (vergleichbar mit den Grand-Slams im Tennis) in England für die Racketlon Federation Austria steuerten Lukas Windischberger und Michi Dickert bei.

Ich bin ohne große Erwartungen in das Turnier gestartet; umso mehr freue ich mich über den Sieg!