Login

Die Europajugend Gleisdorf nahm den Europatag zum Anlass auf Einladung der Stadtgemeinde Gleisdorf, gemeinsam mit der JEF-Steiermark, Panthersie und dem WKO-Europaschirm am 11. Mai am Gleisdorfer Hauptplatz zu feiern. 2019 Europatag Gleisdorf
Die Schulband des BG/BRG Gleisdorf umrahmte den Vormittag mit musikalischen Hörgenüsse, welche auch ein eigens komponierter Europasong beinhaltete.
An den Info-Ständen und an der Europa-Frühstückstafel wurde intensiv zu Europathemen, vorranging zur Europwahl diskutiert.

Bilder der Stadtgemeinde Gleisdorf: https://www.gleisdorf.at/ein-buntes-fest-fuer-europa_2101_190.htm


2018 Neuwahl Europajugend GldfKürzlich wurde zur Hauptversammlung der Europajugend Gleisdorf geladen. Nach den Berichten von Obfrau Erika Weitzer und den Sektionsleitern und Entlastung des Vorstandes kam es zur Vorstellung und Abstimmung des vorgelegten Wahlvorschlages. Einstimmig wurde Brigitta Mahr als neue Obfrau gewählt; als ihre Stellvertreterin wird nun Erika Weitzer dem Verein weiterhin zur Verfügung stehen, weiters wurden Astrid Dopona/Kassier, Claus Schwarz/Kassier-Stv., sowie Margit Schrattner/Schriftführerin und Waltraud/Schriftführerin-Stv. bestätigt.
An dieser Stelle ist ein großes Danke an Erika Weitzer ausgesprochen, sie hat 10 Jahre lang den Verein mit Umsicht und Besonnenheit geleitet und Danke, dass sie als Stellvertreterin und Sektionsleiterin von Wandern dem Verein weiterhin die Treue hält.
Glückwünsch auch unserer neuen Obfrau Brigitta Mahr, welche daneben weiter die Sektion Badminton leitet.
 

IMG 7052Die Europajugend Gleisdorf, wurde mit dem „Diplôme d´Honneur“ der „Fondation du Mérite Européen“ für jahrzehntelangen Einsatz für die Einigung Europas ausgezeichnet.
Ingeborg Smith, Mitglied des Verwaltungsrates Mérite Européen, Luxemburg, überreichte diese Auszeichnung an Obfrau Erika Weitzer im Rahmen einer Festveranstaltung des Europa-Forums Neumarkt.

sigmut wratschgo verstorben 15 12 2017Wenn der letzte Vorhang fällt …

Sigmut Wratschgo ist dieser Tage leider Gottes verstorben. Im Jahre 1972 hast Du die Europabühne Gleisdorf gegründet. 1974 durfte ich das 1.Mal bei einer Theateraufführung mitspielen. 1978 hast die Oststeirischen Theatertage in Leben gerufen.

1988 durfte ich Deine Europabühne Gleisdorf übernehmen, da Du Dich privat verändert hast.
Bis heuer bist Du aber für mich und Deiner bzw. meiner Theatergruppe da gewesen.

43 Jahre lang hast Du mich/uns begleitet, geholfen, mitorganisiert, auch kritisiert, gelehrt usw.
Liebe Sigmut für all das danke ich Dir von ganzem Herzen.

Nächstes Jahr wollte ich ein großes Jubiläumsfest: „40 Jahre Theatertage“ in Gleisdorf mit Dir gemeinsam feiern. Leider geht das jetzt nicht.

Aber eines sei Dir versprochen. Du hast zwar unsere Theaterbühne nun für immer verlassen, aber
ein „Ehrenplatz“ in der ersten Reihe in meinem Herzen wird für immer bleiben.

Danke, für die vielen tollen Stunden und Tage, die ich mit Dir erleben durfte.

Charly von Europabühne Gleisdorf

Homepageeinschulung

Ein herzliches Dankeschön für die geduldige Homepageeinschulung von Laszlo. So konnten auch die "Alten" vieles begreifen.IMG 2463 2

euro infobus in gleisdorf 21 07 2017Mit einem ganz besonderen Auftrag tourt der Euro-Bus der Österreichischen Nationalbank (OeNB) im Rahmen der Euro-Info-Tour durch alle Bundesländer. Die Tour 2017 steht ganz im Zeichen der 500-ATS-Banknote „Otto-Wagner“ und der 1000-ATS-Banknote „Erwin Schrödinger“. Beide Banknoten sind nur noch bis April 2018 umtauschbar.

Neben dem kostenlosen Schilling-Euro-Tausch und Informationen zu den Sicherheitsmerkmalen der Euro-Banknoten, können sich die Besucher in der „Euro-Info-Straße“ über die Kernaufgaben der OeNB -Preisstabilität, Finanzmarkstabilität, Bargeld und Zahlungsverkehr informieren. Auch Handelsangestellte in den umliegenden Geschäften bekommen die Möglichkeit, direkt an ihrem Arbeitsplatz Informationen über die Sicherheitsmerkmale des Euro-Bargelds zu erhalten. Von 5. Juli bis 22. September ist der Euro-Bus jeweils von 9:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr in ganz Österreich unterwegs.

europatag gleisdorf am 06 05 2017 nr01Am 06. Mai 2017 konnte die Europajugend Gleisdorf in Zusammenarbeit mit der stadtgemeinde Gleisdorf, den bekannten Europatag am Gleisdorfer Hauptlatz feiern.

Vorstand wurde gewaehlt 28 11 2016Am Freitag, den 28.11.2016 wurde die Generalversammlung der Europajugend Gleisdorf im Europahaus Gleisdorf abgehalten.

Vorstand der Europajugend Gleisdorf
ZVR: 080747908

Obfrau Erika Weitzer
Stellvertreter    Franz Pieber
Kassier Astrid Dopona
Stellvertreter    Claus Schwarz
Schriftführerin  Brigitta Mahr
Stellvertreterin Margit Schrattner
Vereinswart      Rudolf Geratitsch
Jugendwart Franz Amtmann  
Rechnungsprüfer   Dieter Fachbach
Rechnungsprüfer    Philipp Holper
Als Geschäftsführerin wurde vom Vorstand Astrid Dopona einberufen.


Weiters wurde der Vorstand des Europahauses neu gewählt:
Internationale Bildungsstätte - Europahaus Gleisdorf
ZVR: 308072094

Obmann              Erika Weitzer
Obmann-Stv.    Karl M. Wilfling
Kassier Claus Schwarz
Schriftführer     Astrid Dopona
Rechnungsprüfer            Dieter Fachbach
Rechnungsprüfer            Philipp Holper

Ehrung Erika Weitzer 02 02 2016Medienarbeit, Vereinswünsche, Fußballziele, Asyl, usw. – das waren einige der Themen des Tages. Am Nachmittag besuchte die Gratulantenrunde dann eine 85-jährige Mitbürgerin, die sich über einen Vierfach-Herrenbesuch offenkundig freute!

Der danach tagende Stadtrat fasste allesamt einstimmige Beschlüsse. Unter anderem wurden in dieser Sitzung viele Mittel freigegeben, die zur Förderung des Kulturbetriebes und zur Stärkung der Sportvereine dienen. Alleine in diesen Bereich fließen € 70.000 für die Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen – ein gut investiertes Geld, wie man am Folgetermin leicht erkennen konnte.

Denn es war heute wieder eine echte Freude, den verschiedenen SportlerInnen zu ihren Erfolgen im letzten Jahr gratulieren zu dürfen. Diese Menschen, die den Namen der Stadt damit auch positiv nach außen tragen, haben es verdient, auf der Bühne zu stehen und den Applaus zu genießen. Danke an dieser Stelle auch an Harry Pankesegger und Heidi Gölles für die wie immer perfekte Vorbereitung und auch an Sportreferent Bernhard Braunstein für die ausgesprochen nette Moderation!