Login

6. Platz für Gleisdorf

 

Wie bereits die letzten Jahre gelang unserem Team wieder ein Platz in der vorderen Hälfte.

gleisdorf st.veit2018Nachdem beim ersten Frühjahrsdurchgang in Fürstenfeld (9.-11.2.2018) unsere Aufstiegschancen verflogen waren, ging es in den beiden Schlussrunden in St.Veit (6./7.4.2018) nur mehr um die Platzwertung. Trotzdem gut für uns, da bis zur letzten Runde alle in der Tabelle hinter uns platzierten Mannschaften gegen den Abstieg kämpften.

Unser erstes Brett GM Rainer Polzin fiel kurz vor Turnier unerwartet krankheitsbedingt aus und konnte nicht anreisen. Trotzdem gelang in der 10. Runde gegen Klagenfurt ein 3-3. In der Schlussrunde verloren wir 1-5 gegen St. Valentin.

Insgesamt ein schöner Erfolg für Team GLEISDORF! Aus 11 Runden holten wir immerhin 4 Mannschaftssiege und 3 Unentschiedenen.

Aufsteiger ist UNION ANSFELDEN und Absteiger in die jeweiligen Landesligen sind LEOBEN, ASKÖ ADMIRA VILLACH und DIE KLAGENFURTER.

Highlights unsrer Mannschaft:

GM Horvath Adam (2 aus 3)
GM Rainer Polzin   (2 aus 3)
Sensationell Heinemann Thies, der im Frühjahr den GM Titel errungen hat (6½ aus 9)
Wanderer Thomas (6,5 aus 11)

Die Bundesliga B Mitte wurde zusammen mit der Bundesliga A durchgeführt. Im Anschluss wurde am Sonntag, den 8.4.2018, ein gemeinsames Mannschaftsblitzturnier mit 4er Mannschaften durchgeführt. Auch unsere Mannschaft nahm an diesem überstarken Turnier teil. In der Startrangliste waren wir von 25 Mannschaften auf Rang 21. Trotzdem gelang zumindest der Rang 15.

Herausragend das Steirerduell in der letzten Runde: FÜRSTENFELD/HARTBERG – GLEISDORF 1½-2½

Freitag - Frosch Erich ½-½
Kuba - Wegerer 0-1
Spindlböck - Manhardt 0-1
Stradner – Wanderer 1-0

Bericht: Fred Wegerer

Kommentareingabe einblenden