Login

Der Sieger der Gleisdorfer Stadtmeisterschaft heißt Andreas Schieder (Pinggau-Friedberg). Er konnte sich souverän mit 6½ Punkten vor Gerd Fruhwirt (Voitsberg, 5½) und Gerald Maier (Lieboch, 5) durchsetzen. Bester Gleisdorfer Vereinsspieler wurde mit ebenfalls 5 Punkten Martin Schranz am vierten Rang. Gesamt nahmen 40 Schachspieler am Turnier teil.

Am Montag, dem 29.4.2019, findet zum Abschluss der Gleisdorfer Stadtmeisterschaft ein Blitzturnier statt. Spielbeginn ist um 19:00 beim Restaurant Brauner Hirsch.

Ausschreibung als PDF

In der gestern zu Ende gegangenen 2. Bundesliga Mitte 2018/19 belegte die Mannschaft aus Gleisdorf den starken 3. Platz. Einen Bericht mit zahlreichen Fotos von dieser tollen Mannschaftsleistung gibt es

hier.

Die Gegner der 6.Runde liegen hinter uns in der Tabelle Unser MF. stellt daher nicht nur die stärksten Spieler auf.

Die 43. Gleisdorfer Schach-Stadtmeisterschaft findet von 04.03 - 15.04.2019 statt. Gespielt wird wieder jeden Montag um 18:30 im Restaurant Brauner Hirsch.

Ausschreibung als PDF

Nach dem Remis in Runde 2 wollen wir einen vollen Erfolg um den Anschluß nicht zu verlieren.Unser Gegner und Tabellenführer wird aber alles tun um das zu verhindern. Die Anspannung ist groß - wie groß zeigt sich gleich zu Beginn.

Im Spiel gegen den Tabellenführer müssen wir zeigen das wir auch ganz vorne mitspielen können. Nicht alle Spitzenspieler haben Zeit und Lust, aber

Liebe Schachfreunde,

wie erst seit einigen Tagen bekannt wurde, ist unser langjähriger Schachfreund und Mitglied unseres Vereines, Dr. Walter Wallner am 20.9.2018 verstorben. Er war ein äußerst spielstarker Turnierspieler und emsiger Schachfunktionär. Da Walter erst am Ende seiner Spielerkarriere zu uns gestoßen ist, sind sicherlich nur einige Erfolge bekannt. Walter Wallner war in seine aktiven Schachjahren:

Am Montag, dem 5.11.2018, findet im Rahmen des Gleisdorfer Vereinsblitzen ein Blitzturnier im Café Mosconi statt. Spielbeginn ist um 19:00.

Ausschreibung als PDF

Start in die Mannschaftsmeisterschaft 2018/19

Wir starten mit gemischten Gefühlen! Unsere Gegner sind Nachbarn und gute Bekannte - aber sie haben vor 14 Tagen unsere Südliga-Mannschaft geschlagen und so die Hoffnung auf den Meistertitel in weite Ferne gerückt!